Schuljahr 2018/19

Der Pangea-Mathematikwettbewerb ist ein Wettbewerb, der seinen Namen Pangea der vor ca. 250 Millionen Jahren zusammenhängenden Landmasse der Erde, namens Pangaea, verdanktwelche anschließend in die fünf bekannten Kontinente zerfiel.

Mit dem Wettbewerb möchte man unter dem Motto „Mathematik verbindet“ Schülerinnen und Schüler aus unterschiedlichen Orten zusammenbringen und für die Mathematik begeisternEuropaweit erstreckt sich der Wettbewerb auf 18 Länder, in denen Schülerinnen und Schüler international an dem Wettbewerb teilnehmen.

Bundesweit nahmen in diesem Jahr aus 8825 Klassen über 100.857 Schülerinnen und Schüler an der Vorrunde teil. Unsere Schule nahm in diesem Jahr mit 32 Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 5 bis EF zum ersten Mal am 20. Februar 2019 an der Vorrunde des  Pangea-Mathematikwettbewerbs teil: (JG 5:  1 Teilnehmer;   JG 6:  4 Teilnehmer;    JG 7:  21 Teilnehmer; JG 8:  2 Teilnehmer;   JG 10:  1 Teilnehmer;   JG 11(EF):  3 Teilnehmer).

Die besten 500 Schülerinnen und Schüler jeder Jahrgangsstufe aus ganz Deutschland qualifizierten sich für die Zwischenrunde am 30. April 2019. Das schaffte in diesem Jahr ein Schüler unserer Schule aus der Jahrgangsstufe EF.

Alle Schülerinnen und Schüler, die an diesem Wettbewerb teilgenommenen haben, erhielten eine Teilnahme-Urkunde.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!