Schuljahr 2018/19

Große Freude bei 17 Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 11: Sie feierten ein Wiedersehen mit ihren Austauschpartnerinnen und -partnern aus der italienischen Partnerschule „IIS Biagio Pascal“. Nachdem die deutschen Jugendlichen im vergangenen Oktober im norditalienischen Romentino zu Gast waren, kam es nun zum Gegenbesuch in Soest.

Und zur Gestaltung des Programmes hatte sich das Team um Hildegard Grothoff-Trendel und Ulrike Lutter einiges einfallen lassen. Bei Besuchen in Dortmund, wo besonders der Besuch des Westfalenstadions die Gäste beeindruckte, und einer Fahrt nach Düsseldorf mit einem Landtagsbesuch stellten sie den Gäste aus Piemont unsere Region vor. Aber auch Soest wurde bei einer Stadtrallye gemeinsam erkundet. Und die abenteuerlustigsten und sportlichsten Teilnehmerinnen und Teilnehmer begaben sich auch noch zusammen auf eine Tour im Soester Kletterwald.

Neben diesem eher touristisch-landeskundlichem Programm wurde aber auch gemeinsam gearbeitet: Die Jugendlichen aus beiden Ländern nutzen sehr intensiv soziale Netzwerke. Um sie auf die damit auch verbundenen Gefahren wie zum Beispiel Cybermobbing  aufmerksam zu machen, wurden die Jugendlichen von dem Medienscouts der HAG unter Leitung von Christopher Mallon unterstützt.

Bei einer Grill- und Kegelparty, zu der Lehrer Roger Ebeling freundlicherweise die Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt hatte (Grazie, Roger!), kamen noch einmal alle zum gemütlichen Ausklang der Woche zusammen. Und während die Schülerinnen und Schüler feierten, schmiedeten die Lehrerinnen und Lehrer schon Pläne für das neue Schuljahr. Denn schon im Herbst soll es die Fortsetzung des Austauschs geben. Und dann wird es wieder heißen: „Willkommen in Soest!“ und „Benvenuti a Romentino!“